Behebt das Verschwinden von Dateien und Ordnern in Windows 10 und bringt sie alle zurück

Home “ Fix “ Beheben Sie das Verschwinden von Dateien und Ordnern in Windows 10 und bringen Sie sie alle zurück.

Für verschiedene PC-Probleme empfehlen wir dieses Tool.

Diese Software repariert häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme jetzt in 3 einfachen Schritten:

Laden Sie dieses PC-Reparaturwerkzeug mit der Bewertung „Ausgezeichnet“ auf TrustPilot.com herunter.
Klicken Sie auf „Start Scan“, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
Klicken Sie auf „Alle reparieren“, um Probleme mit patentierten Technologien zu beheben (Exklusiver Rabatt für unsere Leser).
Probleme mit Windows 10 sind nicht häufig, aber einige Probleme sind eher ungewöhnlich. Nach Angaben von Benutzern verschwinden Dateien und Ordner unter Windows 10. Dies kann ein großes Problem sein und Ihre Arbeit beeinträchtigen, deshalb ist es wichtig, dieses Problem zu lösen.

Dateien sind von Desktop Windows 10 verschwunden – Wenn Sie die Symbole auf Ihrem Desktop nicht sehen können, haben Sie sie wahrscheinlich nur versehentlich versteckt. Dies kann mit wenigen Klicks gelöst werden.
Ordner verschwand Windows 7 – Das Gleiche gilt für Windows 7.
Benutzerordner fehlt Windows 10 – Wenn Sie den Benutzerordner in Eigene Dateien nicht finden können, folgen Sie einfach den unten aufgeführten Lösungen.
Ordner verschwand von Desktop Windows 8 – Wieder einmal ist der Bohrer in Windows 8 identisch.
Fehlende Dateien nach dem Windows 10-Update – Wenn Ihre Dateien nach der Installation eines bestimmten Updates fehlen, ist die beste Lösung, das problematische Update zu deinstallieren.
Wie kann man fehlende Dateien und Ordner auf einem Windows 10 PC oder Laptop finden?
Inhaltsverzeichnis:

Überprüfen Sie den Ordner Users.
Versteckte Dateien und Ordner anzeigen
Wechseln Sie zu Ihrem alten Benutzerkonto
Sichern Sie Ihre Daten, bevor Sie Änderungen vornehmen.
Durchsuchen Sie verschiedene Festplattenpartitionen nach Ihren Dateien.
Schnellstart ausschalten
Ändern der Indexierungsoptionen
Stellen Sie den Ordner vorübergehend auf versteckt und schreibgeschützt ein.
Überprüfen Sie den Ordner AppDataTemp.
Überprüfen Sie Ihre Festplatte
Lösung 1 – Überprüfen Sie den Ordner Benutzer.
a. Manuelle Suche nach fehlenden Dateien und Ordnern

Nach dem Upgrade von Windows 10 fehlen möglicherweise bestimmte Dateien auf Ihrem Computer, in den meisten Fällen werden sie jedoch nur in einen anderen Ordner verschoben. Benutzer berichten, dass die meisten ihrer fehlenden Dateien und Ordner auf diesem PC > Lokale Festplatte (C) > Benutzer > Benutzername > Dokumente oder auf diesem PC > Lokale Festplatte (C) > Benutzer > Öffentlichkeit zu finden sind.

b. Verwenden Sie einen speziellen Datei-Finder.

Falls sich die fehlenden Dateien und Ordner nicht in dem oben genannten Pfad befinden, wird es Ihnen schwer fallen, sie zu suchen. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, eine Datei-Finder-Software zu verwenden, die mehrere Suchvorgänge auf allen aktiven Speicherelementen Ihres Systems durchführt. Wir empfehlen Ihnen dringend die Copernic Desktop Suche. Dieses Tool durchsucht nicht nur alle Komponenten Ihres Systems, sondern auch Ihre E-Mails, USBs und externen Festplatten.

Laden Sie jetzt Copernic Desktop Search kostenlos herunter.
Lösung 2 – Versteckte Dateien und Ordner anzeigen
Wenn Ihre Dateien und Ordner verschwunden sind, sollten Sie vielleicht nach versteckten Dateien und Ordnern suchen. Manchmal scheinen Dateien und Ordner zu fehlen, aber sie sind tatsächlich versteckt. Um versteckte Dateien und Ordner anzuzeigen, gehen Sie wie folgt vor:

Drücken Sie die Windows-Taste + S und geben Sie Datei-Explorer ein. Wählen Sie in der Liste die Option Datei-Explorer-Optionen.
Datei-Explorer-Optionen
Wenn sich das Optionenfenster des Datei-Explorers öffnet, gehen Sie zur Registerkarte Ansicht. Suchen Sie die Option Versteckte Dateien und Ordner und wählen Sie Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen.
file-explorer-optionen-ansicht
Klicken Sie auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.
Nachdem Sie diese Option geändert haben, versuchen Sie, nach den fehlenden Dateien und Ordnern auf Ihrem Computer zu suchen. In den meisten Fällen sollten sich die Dateien im gleichen Ordner befinden, in dem Sie sie abgelegt haben.

Lösung 3 – Wechseln Sie zu Ihrem alten Benutzerkonto.
In einigen Fällen können Dateien und Ordner beim Upgrade auf Windows 10 verschwinden, da Windows 10 standardmäßig ein neues Konto für Sie erstellt. Dein altes Konto ist noch vorhanden, aber es ist nicht als Standardkonto festgelegt, also musst du zu ihm wechseln. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und dann oben auf Ihren Benutzernamen.
Du solltest ein anderes Konto auf der Liste sehen, das verfügbar ist. Klicken Sie darauf, um zu ihm zu wechseln.
Nachdem Sie zu ihm gewechselt haben, sollten alle Ihre Dateien und Ordner für Sie verfügbar sein.
Lösung 4 – Sichern Sie Ihre Daten, bevor Sie Änderungen vornehmen.
Falls Sie noch nicht auf Windows 10 aktualisiert haben oder wichtige Änderungen an Ihrem System vorgenommen haben, empfehlen wir Ihnen dringend, eine Sicherungskopie Ihres Systems zu erstellen. Dazu müssen Sie eine Backup-Software verwenden, die eine Kopie Ihrer Dateien erstellt und an einem sicheren Ort Ihrer Wahl aufbewahrt: USB oder externe Festplatte.

Wenn Sie es bereits getan haben und auf dieses Problem gestoßen sind, empfehlen wir Ihnen dringend Paragon Backup&Recovery 16. Dies ist ein führender Anbieter auf dem Markt für Backup- und Wiederherstellungssoftware mit vielen einfachen, aber leistungsstarken Funktionen zum Schutz und zur Wiederherstellung Ihrer Daten bei Änderungen an Ihrem PC.

Jetzt kaufen Backup&Recovery Advanced
Wir empfehlen Reimage bei verschiedenen PC-Problemen.
gängige Fehler beheben
Schutz

Hinzufügen oder entfernen von Programmen in Windows 8

Unabhängig davon, ob Sie ein neues Programm ausgewählt haben oder ein altes löschen möchten, die Kategorie Programme in der Windows 8-Systemsteuerung erledigt den Job ziemlich gut. Eine der Kategorien, Programme und Funktionen, listet Ihre aktuell installierten Programme auf. Klicken Sie auf diejenige, die Sie verwerfen oder optimieren möchten.

WIE MAN APPS UND PROGRAMME ENTFERNT
Das Entfernen einer App von Ihrem Computer erfordert nicht viel Aufwand. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Kachel der App im Startbildschirm; wenn die App-Leiste vom unteren Rand des Startbildschirms nach oben zeigt, klicken Sie auf das Symbol Deinstallieren, das am Rand angezeigt wird.

Um ein unerwünschtes Desktop-Programm zu entfernen oder seine Einstellungen zu ändern, gehen Sie zum Control Panel des Desktops, indem Sie diesen Schritten folgen:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die linke untere Ecke des Bildschirms und wählen Sie die Systemsteuerung aus dem Popup-Menü.

Wenn die Systemsteuerung angezeigt wird, wählen Sie Deinstallieren eines Programms aus der Kategorie Programme.

Das Fenster Programm deinstallieren oder ändern erscheint und listet Ihre aktuell installierten Programme, den Herausgeber, die Größe, das Installationsdatum und die Versionsnummer auf.

Um Festplattenspeicher freizugeben, klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Installed On oder Size, um alte oder große Programme zu finden. Deinstallieren Sie dann die vergessenen Programme, die Sie nie oder nur selten verwenden.

Klicken Sie auf das ungeliebte Programm und dann auf die Schaltfläche Deinstallieren, Ändern oder Reparieren.

In der Menüleiste über den Namen der Programme wird immer eine Deinstallationsschaltfläche angezeigt, aber wenn Sie auf bestimmte Programme klicken, können Sie auch Schaltflächen für Ändern und Reparieren sehen. Hier ist der Überblick:

Deinstallieren: Dadurch wird das Programm vollständig von Ihrem PC entfernt. (Einige Programme listen diese Schaltfläche als Deinstallation/Änderung auf.)

Ändern: Auf diese Weise können Sie einige der Funktionen des Programms ändern oder Teile davon entfernen.

Reparieren: Eine praktische Wahl für beschädigte Programme, die das Programm anweist, sich selbst zu prüfen und beschädigte Dateien durch neue zu ersetzen. Möglicherweise müssen Sie jedoch die Original-CD oder -DVD des Programms griffbereit haben, da Sie sie in Ihren Computer einlegen müssen.

Wenn Windows fragt, ob Sie sicher sind, klicken Sie auf Ja.

Je nachdem, auf welche Schaltfläche Sie geklickt haben, startet Windows 8 das Programm entweder von Ihrem PC oder ruft das eigene Installationsprogramm des Programms auf, um die Änderungen vorzunehmen oder sich selbst zu reparieren.

Nachdem Sie ein Programm gelöscht haben, ist es für immer verschwunden, es sei denn, Sie haben seine Installations-CD behalten. Im Gegensatz zu anderen gelöschten Elementen verbleiben gelöschte Programme nicht im Papierkorb.

Verwenden Sie zum Deinstallieren unerwünschter Programme immer das Fenster Deinstallation oder Programmänderung in der Systemsteuerung. Das einfache Löschen ihrer Dateien oder Ordner wird den Zweck nicht erfüllen. Tatsächlich führt dies oft dazu, dass Ihr Computer lästige Fehlermeldungen sendet.

WIE MAN NEUE PROGRAMME INSTALLIERT
Heute installieren sich die meisten Programme automatisch, sobald Sie ihre Discs in das Laufwerk Ihres PCs einlegen oder auf die heruntergeladene Installationsdatei doppelklicken.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Programm installiert ist, gehen Sie zum Startbildschirm und suchen Sie nach seiner Kachel, normalerweise am rechten Rand. Wenn es dort aufgeführt ist, hat das Programm installiert.

Aber wenn ein Programm nicht automatisch in Ihren Computer springt, hier sind einige Tipps, die helfen können:

Sie benötigen ein Administratorkonto, um Programme zu installieren. (Die meisten Computerbesitzer haben automatisch ein Administrator-Konto.) Das hält die Kinder mit ihren Begrenzungs- oder Gastkonten davon ab, Programme zu installieren und den Computer zu verwirren.

Haben Sie ein Programm heruntergeladen? Windows 8 speichert sie normalerweise in Ihrem Download-Ordner, auf den Sie über Ihren Benutzernamen auf dem Startbildschirm zugreifen können. Doppelklicken Sie auf den Namen des heruntergeladenen Programms, um es zu installieren.

Viele eifrige, neu installierte Programme möchten eine Desktop-Verknüpfung, eine Startbildschirmkachel und eine Schnellstart-Symbolleiste hinzufügen. Sage „Ja“ zu allen. Auf diese Weise können Sie das Programm vom Desktop aus starten, ohne auf den Startbildschirm zu gelangen. (Hast du deine Meinung geändert? Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf unerwünschte Verknüpfungen und wählen Sie entweder Löschen oder Entfernen, um sie zu entfernen.)

Es ist immer eine gute Idee, vor der Installation eines neuen Programms einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen. Wenn Ihr neu installiertes Programm durchdreht, verwenden Sie die Systemwiederherstellung, um Ihren Computer wieder in den friedlichen Zustand zu versetzen, den er vor der Installation des Störenfrieders hatte.

Weitere Informationen zu Windows 8 und seinen Funktionen finden Sie unter Windows 8 For Dummies, das online verfügbar ist.

Hat dieser Einblick in das Hinzufügen oder Entfernen von Programmen in Windows 8 dazu geführt, dass Sie sich nach mehr Informationen und Erkenntnissen über das Personal Computing-Betriebssystem von Microsoft sehnen? Sie können jeden der For Dummies eLearning-Kurse kostenlos testen. Wählen Sie Ihren Kurs (Sie sind vielleicht an weiteren Informationen aus Windows 8 interessiert), füllen Sie eine kurze Registrierung aus und drehen Sie eLearning dann mit der Schaltfläche Try It! durch. Sie sind auf dem richtigen Weg für mehr vertrauenswürdiges Know-how: Die Vollversion ist auch unter Windows 8 verfügbar.