Alles, was Sie über die enge KI wissen müssen

Alles, was Sie über die enge KI wissen müssen

1956 versammelte sich eine Gruppe von Wissenschaftlern unter der Leitung von John McCarthy, einem jungen Assistenzprofessor für Mathematik, am Dartmouth College, NH, zu einem ehrgeizigen sechswöchigen Projekt: Die Schaffung von Computern laut Bitcoin Revolution, die „Sprache verwenden, Abstraktionen und Konzepte bilden, Arten von Problemen lösen, die heute dem Menschen vorbehalten sind, und sich selbst verbessern“ konnten.

Schaffung von Computern laut Bitcoin Revolution

Das Projekt gab den Startschuss für das Gebiet, das als künstliche Intelligenz (KI) bekannt geworden ist. Damals dachten die Wissenschaftler, dass eine „2-monatige, 10-Mann-Studie der künstlichen Intelligenz“ den größten Teil der KI-Gleichung lösen würde. „Wir glauben, dass bei einem oder mehreren dieser Probleme ein bedeutender Fortschritt erzielt werden kann, wenn eine sorgfältig ausgewählte Gruppe von Wissenschaftlern einen Sommer lang gemeinsam daran arbeitet“, hieß es im ersten KI-Vorschlag.

Mehr als sechs Jahrzehnte später entzieht sich uns der Traum von der Schaffung künstlicher Intelligenz immer noch. Wir haben immer noch keine Denkmaschinen, die denken und Probleme lösen können wie ein menschliches Kind, geschweige denn wie ein Erwachsener. Aber wir haben große Fortschritte gemacht, und infolgedessen wurde das Gebiet der KI in künstliche allgemeine Intelligenz (AGI) und künstliche enge Intelligenz (ANI) unterteilt.

Was ist der Unterschied zwischen allgemeiner KI und schmaler KI?

KI, wie McCarthy und seine Kollegen sie sich vorstellen, ist ein System der künstlichen Intelligenz, das Aufgaben lernen und Probleme lösen kann, ohne dass man explizit in jedes einzelne Detail eingewiesen wird. Es sollte in der Lage sein, zu argumentieren und zu abstrahieren und Wissen leicht von einer Domäne in eine andere zu übertragen.

Ein KI-System zu schaffen, das all diesen Anforderungen gerecht wird, ist sehr schwierig, haben Forscher im Laufe der Jahrzehnte gelernt. Die ursprüngliche Vision laut Bitcoin Revolution der KI, Computer, die den menschlichen Denkprozess imitieren, ist als künstliche allgemeine Intelligenz bekannt geworden.

Laut Wikipedia ist AGI „eine Maschine, die die Fähigkeit hat, jede intellektuelle Aufgabe zu verstehen oder zu lernen, die ein Mensch ausführen kann“. Wissenschaftler, Forscher und Vordenker glauben, dass AGI noch mindestens Jahrzehnte entfernt ist.

Aber in ihrem fortwährenden Bemühen, den Traum der Schaffung von Denkmaschinen zu erfüllen, ist es den Wissenschaftlern gelungen, alle möglichen nützlichen Technologien zu erfinden. Enge KI ist der Oberbegriff, der all diese Technologien umfasst.

Schmale KI-Systeme sind gut geeignet, eine einzelne Aufgabe oder einen begrenzten Bereich von Aufgaben zu erfüllen. In vielen Fällen übertreffen sie sogar den Menschen in ihren spezifischen Bereichen. Aber sobald sie mit einer Situation konfrontiert werden, die außerhalb ihres Problemraums liegt, versagen sie. Auch können sie ihr Wissen nicht von einem Bereich auf einen anderen übertragen.

Zum Beispiel kann ein Bot, der vom Google-eigenen KI-Forschungslabor DeepMind entwickelt wurde, das beliebte Echtzeit-Strategiespiel StarCraft 2 auf Meisterschaftsniveau spielen. Dieselbe KI wird jedoch nicht in der Lage sein, ein anderes RTS-Spiel wie Warcraft oder Command & Conquer zu spielen.

Während die schmale KI bei Aufgaben scheitert, die Intelligenz auf menschlicher Ebene erfordern, hat sie ihre Nützlichkeit bewiesen und ihren Weg in viele Anwendungen gefunden. Ihre Google-Suchanfragen werden durch Algorithmen der engen KI beantwortet. Ein schmales KI-System gibt Ihre Videoempfehlungen in YouTube und Netflix ab und kuratiert Ihre Weekly Discovery-Wiedergabeliste in Spotify. Alexa und Siri, die für viele Menschen zu einem festen Bestandteil ihres Lebens geworden sind, werden durch eine schmale KI unterstützt.

Tatsächlich geht es in den meisten Fällen, in denen Sie von einer Firma hören, die „KI zur Lösung des Problems X einsetzt“ oder in den Nachrichten über KI lesen, um künstliche schmale Intelligenz.

Technische Analyse 21. März 2020 BTC ETH

Bitcoin (BTC/USD) kam heute zu Beginn des asiatischen Handelstages zu kurz, als das Paar während des gestrigen Nordamerikageschäfts auf den Wert von 6343,30 fiel, nachdem es während des gestrigen Nordamerikageschäfts bis auf den Wert von 6990,00 gehandelt wurde.  Das Aufwärtsmomentum war dezent, seit die Paarung beim nordamerikanischen Handel am Mittwoch aus dem Bereich von 5001,00 herausgenommen wurde und die Paarung beim nordamerikanischen Handel am Donnerstag bis in den Bereich von 6990,00 gehandelt wurde.  Während des jüngsten Anstiegs wurden Stopps oberhalb des Bereichs von 6055,23 gewählt, ein Aufwärtspreisziel, das mit dem Kaufdruck zusammenhängt, der um die 5001,00-Marke herum entstand.  Weitere Stops wurden oberhalb der Niveaus 6122,78, 6273,34, 6481,88, 6572,63 und 6707,42 während des Anstiegs erreicht.  Oberhalb der aktuellen Marktniveaus beobachten die Händler Aufwärtspreisziele um die Niveaus 7101,76, 7234,54, 7414,53, 7558,22 und 7761,66.

Nach jüngsten technischen Widerstände

Nach einigen der jüngsten technischen Widerstände des Paares um den Bereich von 5985,00 beobachteten Händler die Werte 3792, 3274, 2634 und 1599 als Abwärtsziele. Die deutliche Abwärtsbewegung der letzten Woche beinhaltete einige der akutesten Abwärtspreisaktivitäten, die jemals von Bitcoin Trader erlebt wurden.  Da sich die Händler von den mit BTC/USD verbundenen Risiken abkoppelten, wurde eine Reihe von wichtigen Stopps unterhalb der wichtigsten Preisniveaus gewählt, und diese Preisbereiche umfassten die Niveaus 7793, 7417, 7265, 6993, 6613, 6468, 6345, 5619, 5558, 5329 und 4509.  Unterhalb der aktuellen Marktaktivitäten beobachten die Händler die Niveaus einschließlich der Niveaus 4342, 3688, 2882 und 2673 genau.  Unterhalb dieser Niveaus werden wahrscheinlich Stopps gesetzt.

Bitcoin DollarEthereum (ETH/USD) wertete zu Beginn des heutigen asiatischen Handelstages ab, als das Paar auf den Wert von 136,58 fiel, nachdem es während des gestrigen Nordamerikageschäfts bis auf 154,00 gehandelt wurde.  Während der Aufwärtsbewegung wurden einige Stops oberhalb des Bereichs von 153,22 gewählt, ein Aufwärtskursziel, das mit dem Aufwärtskaufdruck zusammenhängt, der am 13. März um den Bereich von 90,00 aufkam.  Weitere Stops wurden oberhalb der Niveaus 131,28, 133,03, 138,30, 143,19 und 144,03 während der Aufwertung gewählt.  Oberhalb der aktuellen Marktaktivität werden Aufwärtspreisziele um die Niveaus 156,77, 159,62, 168,14 und 172,55 genannt.

Aufwärtspreisziele im Zusammenhang mit dem Kaufdruck

Einige dieser Bereiche stellten Aufwärtspreisziele im Zusammenhang mit dem Kaufdruck dar, der am 13. März um den Bereich von 90,00 aufkam.  Vor allem der Bereich um 125,08 stellte ein Aufwärtspreis-Retracement-Level dar, das die 61,8%ige Rückführung der Bewegung von 146,77 auf 90,00 darstellt.  Einige Aufwärtspreisziele im Zusammenhang mit dem Kaufdruck, der um den Bereich von 90,00 aufkam, umfassen die Niveaus 130,67 und 133,40.  Der Markt wurde während mehrerer Handelssitzungen um den Bereich von 100,50 unterstützt und seit der nordamerikanischen Sitzung vom Mittwoch an von etwa 111,69 angeboten.  Zu den Kurszielen nach oben gehören die Niveaus 143,19, 144,03 und 153,22.  Die Ziele für die Abwärtspreise umfassen die Bereiche 131,74, 126,48 und 117,98.

Wall Street Trader: Bitcoin Future mit Neuigkeiten

Wall Street Trader: Bitcoins Blitzschutznetzwerk’Pulled Me In‘.

Nik Bhatia, der Veteran des Anleihemarktes, sagt, dass Bitcoin (BTC) mit Lightning zu einem beispiellosen Vermögenswert geworden ist, indem es einen Wertspeicher mit mittlerer Größe und Geschwindigkeit kombiniert.Diese Anerkennung veranlasste ihn, seine frühere Tätigkeit bei Bitcoin Future für einen institutionellen Vermögensverwalter, der United States Treasuries an der Wall Street handelte, aufzugeben, wie er in einem Blogbeitrag vom 18. November darlegte.

„Beispiellos in der Menschheitsgeschichte“.

Bhatia ist heute außerordentlicher Professor für Finanzen und Wirtschaft an der USC Marshall School of Business, deren Engagement bei Bitcoin sich inzwischen zu einer Forschungsaufgabe beim Bitcoin-Zahlungsstapelentwickler OpenNode entwickelt hat.

Mit Bitcoin Future weiterkommen

In seinem Amt unterstreicht Bhatia mehrmals den fast unfassbaren Unterschied in der Größe der beiden Finanzwelten, in denen er gelebt hat. Damals, als er 2016 zum ersten Mal auf die Kryptowährung traf, schreibt er:

„Bitcoin hatte einen Gesamtwert von weniger als 20 Milliarden Dollar. Ich, ein relativ kleiner Akteur am Anleihenmarkt, setzte in nur wenigen Monaten 20 Milliarden Dollar in Treasuries um.“

Entscheidend für das Schließen dieser Lücke – um die Akzeptanz von Bitcoin auf ein Niveau zu bringen, das mit der Verarbeitung von 767 Billionen Dollar über sein Kabelsystem in einem Jahr konkurrieren kann – konzentriert sich Bhatia auf die Funktionalität, die Lightning Network in die Kryptowährung bringt.

Wie bereits berichtet, ist das Lightning Network eine zweitrangige Lösung für die Skalierbarkeitsbeschränkungen von Bitcoin, die Zahlungskanäle zwischen Benutzern öffnet, die die Mehrheit der Transaktionen außerhalb der Kette halten, und sich an die zugrunde liegende Blockkette wendet, nur um die Nettoergebnisse zu erfassen.

Die Erkenntnis des Potenzials der digitalen Knappheit von Bitcoin (und der daraus resultierenden Wertbeständigkeit) in Kombination mit der Funktionalität der blitzfähigen, schnellen Transaktionsabwicklung veranlasste Bhatia, seiner einstigen Karriere an der Wall Street entschlossen den Rücken zu kehren. Er schreibt:

„Bitcoins Lieferplan hat mich anfangs angezogen, aber Lightning war die Kraft, die mich in den Bann zog [….] ein Wertspeicher, der Geschwindigkeit und Umfang der Devisen zeigt, ist beispiellos in der Geschichte der Menschheit und es wert, verfolgt zu werden.“

Digitales Gold – und Micropayments

Anfang dieses Monats hob der Investor Tim Draper Innovationen wie das Lightning Network und OpenNode hervor, die entscheidend dazu beitragen würden, den Bitcoin-Preis nach oben zu treiben, und bekräftigte seine Überzeugung, dass BTC/USD bis 2022 oder 2023 250.000 $ erreichen würde. Sagte er;

„Es liegt an Lightning Network und OpenNode und vielleicht auch an anderen, die es uns ermöglichen, Bitcoin sehr frei und schnell auszugeben, so dass es nicht nur ein Wertspeicher ist, sondern auch für Micropayments verwendet werden kann.“